Symhonie in D-Dur….

Symphonie in D-Dur

Diese Arbeit entstand während ich die Mozart Sinfonie D-Dur Nr. 35 Andante hörte… Öl auf Leinwand, Kreide, Leim – 29,5 x 33 cm – 2021

Wechsel-Change-Changement

Wechsel-Change-Changement

Die Alte Druckerei in Sinzig mit ihren ca. 650 qm Grundfäche bietet viel Platz für neue Ausstellungen. Aus den über 500 eingereichten Einzelpositionen konnte die Jury 218 Werke von insgesamt 90 Künstlern berücksichtigen. Wunderbar, dass die Mitgliederausstellung auch meine Kunst ausgewählt hat. Prächtig, Schneidetechnik, Pigmente auf Papier, 110 cm x 137 cm, 2018 Aufgrund der […]

Neue Experimente

kleine Experimene

hier möchte ich Euch meine neuen Arbeiten vorstellen! Es sind kleine monochromatische Arbeiten auf Holz. Sie erinnern ein wenig an alte Kacheln oder alte Fassaden von Häusern, die vom Alter gezeichnet sind. Macht Euch selbst einen Eindruck. Demnächst werden alle auf die Hompage gesetzt.

Kleine Arbeiten auf Holz

kleine Studien

Zur Zeit probiere ich kleine Studien auf Holz aus. Ich trage verschiedene Leim-Mittel, Kreide und meine eigene Pigmente auf das Holz auf. Dabei arbeite ich sehr genau, präzise und konzentriert. Es ist sehr spannend zu erleben, welche schöne, zufällige Effekte und Strukturen auf die Oberfläche auftauchen! Einige der schönen Arbeiten werde ich bald auf die […]

Neues Projekt

Marco Film Tag

letzte Woche besuchte mich Marco Holtappel von S t a r g a z e r Design. Marco brachte seine professionelle Filmausrüstung mit. Wir haben begonnen einen kleinen Film über mich, mein Leben und Arbeiten im Atelier zu drehen. Lasst Euch bald überraschen.

Sphinx ist ein rätselhaftes Wesen

Sphinx

ich arbeite an mehreren Arbeiten gleichzeitig. Zur Zeit zeichne ich eine ca. 180 x 150 cm große “Sphinx”. Sie hat den Körper eines Löwen und den Kopf eines Menschen mit Flügel. Für mich hat sie die Aufgabe, mich und mein Atelier zu bewachen.

Making Of….

video_vorschau

Während der Foto-Session für die Bilder auf dieser Webseite ist auch ein kleines Making-Of-Video entstanden, welches hier zu sehen ist:https://vimeo.com/520641126/c4914b8a47

Rudolf hätte das gefreut

Rudolf heißt mein Vater, der sehr früh starb. Heute dringe ich an seinem Bildnis, mit dem Skalpell, tief in seiner und meiner Geschichte ein.

Revierkunst 2021

Industriemuseum Henrichtshütte, Hattingen In den alten spannunsgeladenen, weitläufigen Katakomben gibt es viele spannende Räume und geheimnisvolle Nischen und vor allem viel Platz für meine großformatigen Papierarbeiten, die dort vom 10.-12. September 2021 zu sehen sein werden! Glück Auf!